Bewegung in das Leben bringen

Das Grundprinzip ist immer das Gleiche. Es geht nicht um schnelle Erfolge und es gibt keinen Zaubertrank. Nachhaltige Veränderungen beinhalten immer eine Lebensumstellung und ein Abgewöhnen schlechter Gewohnheiten. Jeder braucht dazu das nötige Selbstvertrauen und DURCHHALTEVERMÖGEN. Ich habe schon dutzende Bücher über Ernährung gelesen. Sie waren inspirierend und interessant. Gute Verhaltensweisen sind allerdings schwerer sich anzugewöhnen, als weniger gute. Wenn Du eine Sportart nicht magst, dann mach sie nicht. Es gibt andere, die einem zusagen.

Wichtig ist alles auszuprobieren. Die Lehrer, die Trainingsorte und Leute mit denen man trainiert.

Um ein inneres Gleichgewicht zu finden helfen Yoga und Meditation. Es gibt diese online überall verfügbar, aber ich bevorzuge Kurse die ein ständiger Lernprozess sind.

Auch sind Qi Gong oder Tai Chi wertvoller Begleiter in der hektischen Zeit.